Helmut Muellers Klartext

Décadence que?                                                                                                                      Decadence, what else?

Als Charles Lindbergh nach seinem Atlantikflug den ganzen Rummel und das hysterische Gekreische der „Fans“ bald einmal satt hatte, soll  er die Masse der US-Amerikaner  als wenig intelligent  und von besonders zweifelhafter Moral bezeichnet  haben. Also dumm und heuchlerisch damals schon? Aber gewiß noch nicht in jedem Fall so arg wie heute, denn eine Auseinandersetzung unter der Gürtellinie wie von Clinton und Trump geliefert, wäre zwischen Roosevelt und Hoover doch undenkbar gewesen. Der  amerikanische Weg noch ein Synonym für Fortschritt? Als solcher wird er ja von „unseren“  Medien, die wie die Clintons demselben  Machtkartell  untertänig zu dienen  scheinen,  ständig „promotet“

Dieser gewisse „Fortschritt“  ist auch sonst kaum zu übersehen: So ist Merkels Lieblingsdestination als  Exportweltmeister in Sachen Pornographie kaum mehr zu überholen. In „Gottes eigenem Land“  sind   Buben im Durchschnitt 11,5 Jahre alt, wenn sie das erste Mal Pornos sehen. Mit entsprechenden Folgen für…

Ursprünglichen Post anzeigen 803 weitere Wörter

Advertisements